Prozessführung und Production IT in der Verfahrenstechnik

Dozent Dr.-Ing. Joachim Birk
Semester Sommer
Umfang 3 ECTS
Sprache Deutsch
Termine Die Vorlesung findet von 14h-17h in Raum V9.21 (Pfaffenwaldring 9) an folgenden Terminen statt:
  • 19.04.
  • 26.04.
  • 10.05.
  • 24.05.
  • 31.05.
  • 21.06.
  • 28.06.  entfällt!
Ansprechpartner Andreas Gienger, M.Sc.

 

Aktuelles

Als Ergänzung zur Vorlesung werden im Wintersemester 2017/18 die BASF Automation Days 2017 angeboten. Die zweitägige Veranstaltung findet im weltweit größten Chemiestandort der BASF in Ludwigshafen statt und bietet die Möglichkeit, das Umfeld und die Aufgaben der Automatisierungtechnik in der industriellen Großchemie kennen zu lernen. Hinweise zur Anmeldung und sonstige Informationen siehe Flyer.

Die Prüfung findet am 9.8.2017 in Raum 1.49 am Institut für Systemdynamik, Waldburgstr. 19, 70563 Stuttgart-Vahingen statt. Bei Fragen wenden Sie sich an Andreas Gienger.

Beschreibung

In der Vorlesung wird ein Querschnitt durch die etablierte Prozessführung in der Verfahrentechnik gegeben. Angefangen mit der formalen Beschreibung von Verfahren und Anlagen, folgen Kapitel zur Prozessregelung, Advanced Control und zur modellgestützten Prozessführung. Die Vorlesung zeichnet sich stets durch ihren praxisnahen Charakter aus.

Die Vorlesung richtet sich an Studenten der Masterstudiengänge 
  • Verfahrenstechnik
  • Technische Kybernetik
  • Maschinenbau
  • Technologiemanagement
  • Mechatronik
  • Medizintechnik

Die Vorlesungen Grundlagen der Regelungstechnik und Grundlagen der Verfahrenstechnik und der Modellierung verfahrenstechnischer Prozesse haben sich als Voraussetzung der Hörerschaft vorteilhaft erwiesen.

Informationen
  • Prüfung: mündlich (30min)
Literatur
  • Schuler, Hans [1999]: Prozeßführung, München Wien: Oldenbourg Verlag