Dieses Bild zeigt

Praktikum Echtzeitdatenverarbeitung

In diesem Praktikum wird das in der Vorlesung erlangte Wissen in unterschiedlichen Anwendungsfällen umgesetzt.

Anmeldezeitraum: 01. April 2018, 0:00 Uhr bis 15 April 2018, 24:00

  • Erster Block: 19.04.2018 – 29.05.2018
  • Zweiter Block: 11.06.2018 – 06.07.2018
  • Die Einteilung der Gruppen findet über ILIAS statt.
  • Das Praktikum EZDV findet das nächste Mal im Sommersemester 2018 statt.
  • Die nächste Anmeldemöglichkeit für das Praktikum liegt in der vorlesungsfreien Zeit vor dem Sommersemester 2018.
    Anmeldezeitraum: 01. April 2018, 0:00 Uhr bis 15 April 2018, 24:00
  • Das Praktikum muss sowohl im ILIAS, als auch in C@MPUS angemeldet werden.
  • Die Anmeldung im ILIAS dient dazu, die Wochentage sowie die Gruppen einzuteilen.
  • Die Anmeldung zum Praktikum Echtzeitdatenverarbeitung erfolgt gemeinsam mit der Anmeldung zum Praktikum Einführung in die Regelungstechnik des IST.
  • Um sich am Praktikum EZDV (bzw. Praktikum ERT und EZDV) anzumelden, treten Sie bitte dem Kurs "Praktikum Einführung in die Regelungstechnik und Echtzeitdatenverarbeitung SoSe2018" bei.
  • Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie das Praktikum als Tutorin bzw. Tutor betreuen.
  • Das Praktikum wird in Gruppen zu jeweils zwei bis drei Studierenden absolviert.
  • Das Praktikum wird in zwei Zyklen durchgeführt, wobei jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer nur an einem der beiden Zyklen teilnimmt. Der erste Zyklus findet vor Pfingsten statt, der zweite Zyklus findet nach Pfingsten statt.
  • Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer, die beide Praktika (Einführung in die Regelungstechnik und Echtzeitdatenverarbeitung) absolvieren, nehmen in jedem Zyklus an je einem Praktikum teil. (Dies ist in der Regel der Fall, wenn die Praktika im Rahmen des Bachelorstudiengangs Technische Kybernetik absolviert werden).
  • Die Versuche finden im Raum 1.22 des ISYS in der Waldburgstraße 17/19 statt. Der Raum befindet sich am Ende des linken Gangs.
  • Alle Versuche V1 bis V4 beginnen um 14:00 Uhr und dauern bei guter Vorbereitung und je nach Arbeitsgeschwindigkeit der Gruppe ca. 3 Stunden.
  • Nach jedem Versuch findet ein Test statt. Das Bestehen des Tests ist Voraussetzung für das Bestehen des Praktikums. Wird einer oder mehrere Tests nicht bestanden, kann am Ende des Semesters einmalig ein Nachholtermin wahrgenommen werden, um das Praktikum noch in diesem Jahr abzuschließen.
  • Es gibt insgesamt vier Versuche
  • Die Versuche sind unabhängig voneinander (auch V3 und V4)
  • Versuch 1: Digitale Signalverarbeitung mit MATLAB (Skript bereits in ILIAS)
  • Versuch 2: Digitale Regelung (Skript bereits in ILIAS)
  • Versuch 2: Bussysteme Teil I (Skript bereits in ILIAS)
  • Versuch 4: Bussysteme Teil II (Skript bereits in ILIAS)

Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt Missler
M.Sc.

Jonas Missler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Bild zeigt Morlock
M.Sc.

Florian Morlock

Wissenschaftlicher Mitarbeiter